Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Allgemeines
1.1 Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Kunden können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein, in jedem Fall aber nur Endkunden. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind alle natürlichen Personen, die mit uns eine Geschäftsbeziehung eingehen und wenn diese Geschäftsbeziehung weder der gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist dagegen eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB). Vertragssprache ist Deutsch.
1.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendungen, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht widersprechen bzw. auch wenn wir in Kenntnis der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden Bestellungen vorbehaltlos annehmen und ausführen.
1.3 Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands und Österreichs möglich, d.h. Kunden können nur solche Personen sein, bei denen sich sowohl die Lieferadresse als auch die Rechnungsadresse innerhalb von Deutschland oder Österreich befindet. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, so versuchen wir gerne, Ihnen auf Anfrage weiterzuhelfen.
2. Vertragsschluss
2.1 Abbildungen der Waren sowie unsere Angaben zu Waren und Preisen in unserem Onlineshop sind unverbindlich.
2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail.
2.3 Die Bestätigung über den Zugang der Bestellung stellt noch keine Annahme der Bestellung durch uns dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie versenden. Bei Zahlung durch die Vorauskasse kommt der Kaufvertrag direkt mit Aufgabe der Bestellung durch den Kunden und Versand der Bestelleingangsbestätigung zustande.
2.4 Der Mindestbestellwert beträgt € 20,-. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
3. Preise Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
4. Lieferung, Versandkosten
4.1 Soweit nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, verstehen sich alle unsere Preise exklusive Liefer- bzw. Versandkosten. Die Versendung unserer Gutscheine erfolgt Versandkostenfrei.
5. Rücksendung
Sofern Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, gilt für die Rücksendung der Waren Folgendes:
Die Kosten der Rücksendung hat der Kunde zu tragen.
6. Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
7. Haftung
7.1 Unabhängig vom Rechtsgrund ist unsere Haftung auf den typischen, bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt.
7.2 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für unsere Mitarbeiter und für Dritte, deren wir uns zur Erfüllung unserer Pflichten bedienen.
8. Widerruf Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht wie folgt zu:
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Patrick Speck Kochevents Sienstraße 2 33428 Harsewinkel E-Mail: info@kreativerkochen.de
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.